Sankt Martin in der Gemeinde Michelbach

 

Auch in diesem Jahr gab es einen St. Martins-Umzug in dem Michelbacher Ortsteil Widderstein. Organisiert wurde diese Veranstaltung durch die Ortsgemeinde.

Um 17 Uhr trafen sich 22 Kinder und eine entsprechend große Anzahl an Erwachsenen. Es wurde ein Rundgang durch den Ort durchgeführt und fast an jedem Haus Halt gemacht. Es wurden Lieder gesungen und von der Bevölkerung Süßigkeiten und Geldspenden gesammelt.

Der Abschluss wurde dann in der Garage bei der Familie Gritzan gemacht, wofür sich alle Beteiligten recht herzlich bedankten. In einer Grillschale wurde das Martinsfeuer entzündet und für die beteiligten Kinder gab es neben den Weckmännern auch Kakao und Kinderpunsch.

Die eingesammelten Spenden werden an das Kinderhaus Pumuckl in Hattert weitergeleitet. Dort werden Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen und einem erhöhten Bedarf an Pflege und Förderung betreut.